Geschichte des Bezirks Berlin-Spandau

Berlin-Spandau ist der fünfte Verwaltungsbezirk und kann auf eine langwierige Entwicklungsgeschichte zurückblicken, auch wenn es in seiner heutigen Form erst 1920 aus verschiedenen Gemeinden und dem ehemaligen Stadtkreis entstand.

Die Geschichte von Berlin-Spandau beginnt bereits im 6. Jahrhundert – damals allerdings noch unter dem Namen „Spandow“. Der Name stammt von der Burg von Alfred dem Bär – die Burg wurde erstmal 1197 in einer Urkunde genannt. Um die Burg herum entwickelte sich ein Siedlungsgebiet – es wurde dann, abgeleitet von der Burg, Spandow genannt.

Weiterlesen